HVRF // Innengeräte

Innengeräte für jeden Einsatzbereich

Dank einer großen Bandbreite an Innengeräten lassen sich mit dem Hybrid City Multi-System Räumlichkeiten aller Art klimatisieren. Dabei zeichnen sich alle Lösungen durch kompakte Maße und einen leichten Einbau in die unterschiedlichsten Raumsituationen aus.

Vorteile:

  • Flüsterleiser Betrieb
  • Angenehme Behaglichkeit
  • Integration in unterschiedliche architektonische Konzepte

Innengeräte ganz nach Bedarf:

4-Wege-Deckenkassette mit Coanda-Effekt

Dank ihrer geringen Einbauhöhe ist die kompakte PLFY 4-Wege-Deckenkassette die perfekte Wahl für den Einsatz in der Zwischendecke.

Alle Fakten und Vorteile auf einen Blick:

Einfache Montage
Sowohl die kompakten Abmessungen als auch die leichte Gerätekonstruktion ermöglichen eine einfache und schnelle Montage.

Leiser Betrieb
Ein Turbolüfter mit großem Durchmesser sorgt bei den Typen P32 bis P50 der PLFY-Serie für einen sehr leisen Betrieb von nur 27 dB(A). Zusätzlich spielen Flügelräder mit geringem Luftwiderstand bei der Geräuschdämpfung eine wichtige Rolle.

Flexible Luftstromregelung
Durch den mikroprozessorgesteuerten Gebläsebetrieb ergibt sich eine Vielfalt an Luftstrom-Konfigurationen. Vier Lüfterstufen lassen sich einstellen. Mit einem Schalter auf der Geräteplatine kann der Luftvolumenstrom an die jeweilige Deckenhöhe angepasst werden (bis zu 4,5 m). Eine vorgestanzte Frischluftöffnung ermöglicht einen direkten Frischluftanschluss.

Individuell einstellbar
Alle vier Luftklappen lassen sich individuell mit Hilfe der Fernbedienung einstellen. Dadurch ist es möglich, die Luftverteilung bestmöglich an die räumlichen Gegebenheiten anzupassen.

Flexibel in der Planung
Größtmögliche Flexibilität bei der Raumnutzung und -aufteilung sowie bei der Funktionswahl für den Nutzer erlauben eine freie Planbarkeit.

Automatische Lüfterstufen-Kontrolle
Im Auto-Lüfter-Betrieb passt sich der Luftvolumenstrom automatisch den Erfordernissen im Raum an. Dadurch steht immer die richtige Menge an konditionierter Luft zur Verfügung.

Coanda-Effekt
Erfolgt der Luftausblas horizontal, wird der Luftstrom an der Decke entlang geführt. Auf diese Weise gelingt eine zugluftfreie und damit komfortable Klimatisierung.

Optional i-see Sensor
Der i-see Sensor erkennt die Anwesenheit und Position von Personen im Raum und passt die Klimatisierung entsprechend an. Eine Funktion, die Energieeffizienz und den Komfort erhöht.

Optional mit automatischem Filterlift
Via Fernbedienung kann der Filter bis zu 4 Meter abgesenkt werden. Dies ermöglicht eine ebenso einfache wie zeitsparende Filterwartung.

4-Wege-Deckenkassete im Euro-Rastermaß

Bei bestehenden Zwischendecken nach genormten Euro-Rastermaß erleichtern die kompakten Abmessungen 570 x 570 mm den Einbau.

Alle Fakten und Vorteile auf einen Blick:

Kondensatpumpe
Die eingebaute Kondensatpumpe liefert eine Förderhöhe von 850 mm.

Frischluftanschluss als Standard
Die Euroraster-Kassette verfügt standardmäßig über eine vorgestanzte Frischluft-Öffnung, so dass Frischluft über das Gerät zugeführt werden kann.

Blende wahlweise mit Infrarot-Empfänger
In der Blende SLP-2FALM ist bereits der Infrarot-Empfänger integriert und die Fernbedienung PAR-SL100A-E enthalten. Somit ist kein zusätzlicher Empfänger erforderlich.

Horizontaler Luftausblas
Insbesondere im Kühlbetrieb sorgt der horizontale Luftaustritt für eine sehr komfortable Luftverteilung.

Optionaler 3D i-see Sensor
Der 3D i-see Sensor erkennt die Anwesenheit und Position von Personen im Raum und passt die Klimatisierung darauf an. Eine Funktion, die Energieeffizienz und den Komfort erhöht.

Extrem kompakte Bauweise
Mit ihrer niedrigen Einbauhöhe von nur 245 mm passt die Deckenkassette selbst in engste Deckenzwischenräume.

Besonders leise
Der 3D-Turbolüfter senkt den Geräuschpegel um bis zu 4 dB und sorgt so für eine noch leisere und angenehmere Klimatisierung.

Einfacher Einbau
Dank provisorischem Aufhängehaken für die Befestigung des Panels kann eine Person den Einbau schnell und einfach ohne Schraubenentfernung durchführen.

Kanaleinbaugeräte - mittlere statische Pressung

Dank einer niedrigen Bauhöhe von nur 250 mm erfüllen die Kanaleinbaugeräte insbesondere bei geringen Installationshöhen in der Zwischendecke große Leistungsanforderungen.

Alle Fakten und Vorteile auf einen Blick:

Sehr leiser Betrieb
Die PEFY-VMA Baureihe gehört mit einem Schalldruckpegel von nur 23 dB(A) (Typen WP20/25) zu den leisesten ihrer Art.

Filter als Standard
Bereits bei allen PEFY-P VMA-E enthalten.

Mit Kondensatpumpe
Die Kondensatpumpe ist bereits im Gerät integriert.

Optimale Anpassung durch variable Durchströmung
Der Luftansaug kann wahlweise von hinten (Standard) oder von unten (bauseitig) erfolgen. Ist dies gewünscht, muss lediglich der Filter vom hinteren Bereich des Gerätes nach unten versetzt werden.

Ausreichend Pressung
Das Gerät lässt sich flexibel an die jeweiligen Gegebenheiten anpassen. Möglich macht das die externe statische Pressung, welche von 35 bis 105 Pascal einstellbar ist.

Kanaleinbaugeräte - flache Konstruktion

Die Kanaleinbaugeräte zeichnen sich durch ihre geringe Einbauhöhe aus. So werden gerade mal 200 mm Höhe für die Installation benötigt.

Alle Fakten und Vorteile auf einen Blick:

Ausreichend Pressung
Das Gerät lässt sich flexibel an die jeweiligen Gegebenheiten anpassen. Möglich macht das die externe statische Pressung, welche von 5 bis 50 Pascal einstellbar ist.

Mit Kondensatpumpe
Die Kondensatpumpe ist bereits im Gerät integriert.

Sehr leiser Betrieb
Dank einer neuen Ventilator-Generation haben die neuen Kanaleinbaugeräte einen sehr geringen Geräuschpegel von nur 20 dB(A) in der kleinen Lüfterstufe (PEFY-WP10).

Luftfilter als Standard
Ein Luftfilter ist im Gerät bereits integriert.

Truhengerät

Durch die frei wählbare Bauform ohne Verkleidung kann modernste Klimatechnik nahezu unsichtbar in die jeweilige Raumarchitektur integriert werden. So lassen sich die kompakten Standgeräte leicht im Peripheriebereich von Räumen installieren, wo sie höchste Leistung bieten.

Alle Fakten und Vorteile auf einen Blick:

Entfeuchtungsfunktion
Um die Feuchtigkeit bei wechselnder Raumtemperatur zu stabilisieren, verfügen die Truhengeräte – wie alle Innengeräte – über eine Entfeuchtungsfunktion.

Hohe statische Pressung
Über DIP-Schalter lassen sich bequem vier verschiedene Pressungen zwischen 0Pa – 60 Pa einstellen. Dadurch kann das Gerät an verschiedene Einbausituationen angepasst werden.

DC-Lüftermotor
Die DC-Lüftermotoren garantieren einen sehr effizienten Betrieb bei hoher Pressung und geringem Schalldruckpegel.

Kaum hörbar
Nur 27 dB(A) bei einer Baugröße 32 sorgen für einen besonders leisen Betrieb.

Wandgerät

Durch die formschöne Gerätekonstruktion lassen sich die Wandmodelle leicht in jede Arbeits- oder Wohnumgebung integrieren. Die eingebaute Lamelle legt sich bei abgeschaltetem Gerät vor die Ausblasöffnung und sorgt für eine angenehme Optik. Die Wandgeräte sind reinweiß und im modernen Flat Panel Design gestaltet.

Alle Fakten und Vorteile auf einen Blick:

Leiser Betrieb
Durch die Optimierung der Luftströmung zwischen Wärmeaustauscher, Luftwalze und des vierstufigen Lüftermotors wird ein leises Laufgeräusch mit einem Schalldruckpegel ab 22 dB(A) erzielt.

Montage- und servicefreundlich
Zur Vereinfachung der Montage sind alle für die Befestigung vorgesehenen Schrauben von der Vorderseite des Wandgerätes erreichbar. Alle Rohre, einschließlich des Kondensatrohres, können variabel angeschlossen werden.

Infrarot-Empfänger
Alle Wandgeräte sind standardmäßig mit einem Infrarot-Empfänger ausgestattet. Die Montage zusätzlicher Empfänger ist nicht erforderlich.

Optionale Kondensatpumpe
Für die Baugrößen P15 bis P50 ist eine optionale Kondensatpumpe mit einer Förderhöhe von 850 mm verfügbar, die neben dem Gerät installiert wird und in Design und Farbgebung dem Innengerät angepasst ist.

Broschüre HVRF
Vorteile HVRF

jetzt ansehen